Akitas aus dem Westerwald

Zusammenleben von Mensch & Wolf

Ein Interview mit Günther Bloch auf Phoenix

 

Von meinen Besuchen bei Karin und Günther Bloch habe
ich eine Diashow zusammengestellt.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Betrachten
!

flagge.jpg



cover_klein.jpg

Mein Liebling "Kimi"

Im April 2011 geborenes, schwarzes und von der Körpergestalt her kleinstes Gruppenmitglied der Pipestones. Kimi hatte einen sehr scheuen Grundcharakter (B-Typ), mied stets Straßen und andere Infrastruktur und musste im täglichen Umgang mit ihren Geschwistern oftmals als sehr unterwürfiges “Gruppen-Seelchen” herhalten.

Meine kleine "Kimi", - ich durft ihr diesen Namen geben - es war ein Schock für mich zu erfahren, daß sie nicht mehr unter ihresgleichen ist. Sie war so eine kleine süße Maus. So wie sie auf dem Bild ist, habe ich sie kennen- und lieben gelernt. Sie war verträumt, hat geschnuffelt und geschnuffelt - war in ihrer eigenen Welt und hat gar nicht gemerkt, daß die Familie weiterzog - und so war sie immer hinter der Familie her - merkte sie, daß keiner mehr da war kam sie im gestreckten Galopp an und war dann froh, ihre Familie wiedergefunden zu haben. Es ist so unendlich traurig.........

Kimi verstarb am 09.06.2012
auf dem Trans-Canada-Highway.

w_kimi.jpg


"Djingo"
 

Im April 2011 geborenes, schwarzes und hochbeiniges männliches Familienmitglied der Pipestones. Djingo wirkte immer ein wenig schlaksig, hatte einen extrovertierten Grundcharakter (A-Typ) und erschien als klassischer “Macher”, der am liebsten sein eigenes Ding machte und sich im interaktiven Umgang mit seinen Geschwistern gerne bespielen ließ.

Djingo verstarb am 11.06.2012
auf dem Trans-Canada-Highway.

w_djingo.jpg


"Prinzessin Blizzard"

Die große Schwester und “gesellige Tante” fungierte als wichtiges sozioemotionales Bindeglied zwischen ihren Eltern und dem heranwachsenden Nachwuchs, deren Hauptansprechpartnerin sie war.Blizzard war als ideale Babysitterin anzusehen, die liebend gerne interagierte, spielte oder mit den jungen Gruppenmitgliedern erkundungsfreudig gemeinsame Unternehmungen gestaltete.

Blizzard verstarb Ende Dezember 2011.
Sie wurde gerademal 2,5 Jahre alt.


w_blizzard.jpg

 


 

back.gif